Umzugsreinigung den Profis überlassen

Kennen Sie das? Der Umzug steht kurz bevor, man hat jede Menge zu tun. Kisten packen, alles fein säuberlich beschriften, Kollegen organisieren die einem beim Umzug behiflich sind, einen Hütedienst für die Kinder organisieren… Gar nicht so einfach, das alles unter einen Hut zu bringen. Und dann ist der grosse Tag da, man schuftet von morgens früh bis abends spät, und realisiert dann irgendwann, dass man die Wohnung für die Übergabe an den Vermieter ja auch noch reinigen muss. Und nicht nur oberflächlich!

Vermieter nehmen es mit der Umzugsreinigung oft peinlich genau. Dies kommt nicht von ungefähr! Schliesslich sind sie diejenigen, die die Beschwerden der neuen Mieter entgegen nehmen müssen. Und solche wollen sie natürlich um jeden Preis verhindern, um das neu Mietverhältnis nicht von allem Anfang an zu belasten.

Für die umzugsreinigung gelten besondere Regeln. Es reicht nicht aus, Böden und Fenster gründlich zu putzen. Da ist schon manch einer, der die Endreinigung der Wohnung selber machen wollte, auf die Welt gekommen. Beliebte Orte, an den ein Vermieter schaut, ob auch wirklich alles sauber ist, sind zum Beispiel:

  • auf den Türrahmen
  • auf Fensterrahmen
  • auf Einbauschränken
  • au Lampenfassungen
  • auf dem Spiegelschrank im Bad

Deshalb ist es auf jeden Fall empfehlenswert, für die Umzugsreinigung eine Reinigungsfirma oder ein Putzinstitut zu engagieren. Kostet ein bisschen etwas, aber wenn Sie die richtige Firma auswählen, erspart Ihnen dies jede Menge Ärger und Arbeit. Zu einem Preis von 600-1000 Franken sollte eine gute Reinigungsfirma in der Schweiz zu haben sein. Finden können Sie diese Firme zum Beispiel bei FindeReinigungsfirmen.ch

Diese Reinigungsfirmen wissen genau, auf was sie acht geben müssen, damit es bei der Wohnungsabgabe keine Probleme geben wird. Sie erlaêben das jeden Tag, und kennen die Macken von Verwaltern und Nachmietern ganz genau. Eventuell können Sie natürlich auch auf einem Portal wie wlw.ch fündig werden, hier werden Reinigungsservices aller Art Angeboten.

Was nicht unbedingt empfehlenswert ist, ist auf Schnäppchenangebote in Tageszeitungen usw. einzugehen. Lassen Sie sich auf jeden Fall eine Abnahmegarantie geben, und sorgen Sie dafür, dass diese auch eingehalten wird! Bezahlen Sie das Reinigungsunternehmen nie im Voraus! Viele dieser Schnäppchenangebote verlangen dass nämlich, und nehmen es bei der Endreinigung dann nicht so genau. Ein seriöses Unternehmen wird dies allerdings nicht fordern, sondern wie sonst überall üblich nach erfolgtem Auftrag einfach eine Rechnung an die neue Adresse senden.

Sie sehen scho, Umzugsreinigung sollte man den Profis überlassen. Falls Sie trotzdem selber Hand anlegen möchten, hier noch ein paar Tipps im Video:

 

Read More